Unser Shop


Zeige alle Produkte


Erweiterte Suche

Suche

Newsletter Anmeldung

Newsletteranmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich
anmelden
abmelden

 



PDF Drucken E-Mail

Rufen sie uns an: 0 57 24 - 60 333 72

Geschrieben von: Administrator   
Share/Save/Bookmark

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold

Ist es nicht einfach unglaublich wie gut man sieht, welche Fehler andere gerade
machen und was in deren Leben so alles schief läuft? Wie sie ein besseres
Verhältnis zu ihren Kindern haben könnten? Wie sie besser aussehen könnten? Wie sie
mehr Geld verdienen könnten? Und überhaupt sollte Karin sich mal lieber von ihrem
Peter scheiden lassen, denn der behandelt sie nicht gut.

Ja, wenn es um das Leben von anderen geht, dann sind wir alle plötzlich richtige
Meister im Ratgeben. Juckt es uns nicht allen in den Fingern, vielleicht die beste
Freundin oder den Arbeitskollegen zu coachen? Und das hat uns auch schon früher in
den Fingern gejuckt, bevor man von Coaching überhaupt gesprochen hat. Wie will man
denn in seinem eigenen Leben den Durchblick haben, wenn schon ein Sprichwort besagt,
dass man den Wald schnell vor lauter Bäumen nicht mehr sieht. Wir, als Außenstehender
haben schließlich die Distanz alles zu überblicken und wir sind emotional auch nicht so
beteiligt, also die ideale Grundlage um Ratschläge verteilen zu können.

Reden ist Silber - Schweigen ist Gold

Doch genau da besteht die Gefahr. Egal wie wundervoll, einleuchtend und richtig unser
Rat ist, ungefragten Rat hört kaum jemand gern und oftmals gefährdet es sogar die freund-
schaftlichen Beziehungen. Wir haben vielleicht den Überblick, dafür fehlt uns aber oft die
Detailansicht, die unseren Rat einfach unmöglich in der Umsetzung machen. Und die mit
dem ‚Problem‘ verknüpften Emotionen, erweisen sich als Holpersteine, die zumindest zu
diesem Zeitpunkt einfach unüberwindbar sind. Schon bald sind Beide frustriert. Nicht nur
der Ratgeber, weil nichts von seinen Problemlösungen und Anregungen umgesetzt wird,
sondern auch derjenige, dem man den Rat erteilt, weil man das alles entweder nicht
umsetzen kann oder will. Höflichkeit verbietet aber zu sagen ‚Es tut mir leid, aber ich will
deinen Rat gerade wirklich nicht hören‘. Oftmals wollte man sich nur mal aussprechen,
sich etwas von der Seele reden. Ein guter Zuhörer ist oftmals gefragter und auch mehr
wert als ein guter Ratgeber.

Erfahrung hat mich gelehrt, dass ich meine Freunde nicht coachen kann und
dafür auch gar nicht da bin. Sie sind meine Freunde, sie wollen sich aussprechen, mit
mir Spaß haben und ihre Zeit mit mir teilen. Klar helfe ich ihnen, wenn sie mich um Rat
fragen, bin ich tatkräftig dabei und dann, wirklich erst DANN, fühlen sich Beide Seiten
damit wohl. Mich nervt es ja selber auch, wenn jemand meint sich in mein Leben
einmischen zu wollen und viel zu oft wird aus dem Ratschlag oder der Empfehlung ein
Drängen.
Bei einem ‚Du musst aber...‘ kommt dann irgendwann vielleicht sogar meine Bockigkeit
durch. Bei meinen Kunden ist das von vornherein etwas anderes. Sie kontaktieren mich,
weil sie Fragen haben und Hilfe suchen. Hier kann ich helfen.

Und wissen Sie, was noch viel schöner ist als ein Ratschlag? Eine Inspiration.
Erzählen Sie ihnen lieber eine Anekdote aus Ihrem Leben, wie Sie ein ähnliches
Problem gelöst haben und das nebenbei, ohne ein ‚Du solltest/musst‘ oder dem
erhobenen Zeigefinger.
Nehmen Sie den anderen und sein Problem ernst, nehmen sie ihn vielleicht einfach
in den Arm. Leben sie anderen vor, wie Sie meinen, dass ein gutes Leben auszusehen
hat - Vorleben anstatt predigen. Hören Sie zu und seien Sie da, wenn zum Beispiel der
Tag kommt, an dem Karin einsieht, dass sich mit Peter nicht gut leben lässt oder wenn
die Freundin sagt ‚Hast Du eine Idee, wie ich einen neuen Job finden kann?‘

Ganz liebe Grüße
Sina und das Mental-Vital-Team

 







PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Share/Save/Bookmark

Zitate - Begleiter durchs Leben

In den letzten Wochen und Monaten stelle ich fest, dass Zitate mir liebgewonnene
Wegweiser geworden sind. Gebündeltes Wissen steckt oftmals in einem einzigen
kleinen Satz und oftmals nehme ich mir die klugen Sprüche als Leitmotive. Viele
von ihnen lassen mich nachdenklich werden, manche bringen mich zum Lachen und
wieder andere finde ich einfach nur wunderschön.
Zitate - Begleiter durchs Leben

Ich bin mittlerweile ein wenig Zitate verrückt. So steht auf meinem Schreibtisch ein
wunderschönes Bild mit dem Spruch ‚Be in love with your life - Every minute of it‘
(Sei verliebt in dein Leben - Jede einzelne Minute davon) von Jack Kerouac und auf
meinen selbstgemachten Lesezeichen finden sich auch Zitate, egal ob von Oscar Wilde,
Richard Branson, Mae West, Paulo Coelho, Marilyn Monroe, Mark Twain...
Seit die Menschen schreiben können, haben sie ihre Erfahrungen und damit Lebens-
weisheiten zu Papier gebracht. Ein unglaublicher Fundus, den es zu entdecken gilt.

Vielleicht ist es auch für Sie eine Idee nicht nur in Sprüchen zu schwelgen, sondern sie
wie kleine Wegweiser im Haus zu verteilen (auf Bildern, Karten, Notizzetteln, Lesezeichen,
Wandtattoos...), in Notizbücher zu schreiben, sie sich als Desktop-Wallpaper zu
hinterlegen oder sie mit Freunden zu teilen, ob via Internet oder als Postkarte (ganz
klassisch, damit sie dem Empfänger ein Lächeln aufs Gesicht zaubert). 

Hier ein paar Anregungen:


 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
free pokerfree poker

Warenkorb

VirtueMart

Ihr Warenkorb ist derzeit leer.